Ein Überblick: Die Klitoris #2

Eine Klitoris besteht aus 6 Teilen:

3 Teile, die anschwellen und hart werden und (Corpus cavernosum)
3 Teile, die anschwellen und weich bleiben (Corpus spongiosum)

Die gesamte Klitoris besteht aus Schwellkörpergewebe, das heißt: Die Klitoris wird bei Stimulierung stärker durchblutet, schwillt an und wird erregbar.

Die weichen Schwellkörper

Vorhof-, Harnröhren- und Dammschwellkörper

Vorhofschwellkörper

Synonym: Klitoriswurzel

Die Vorhofschwellkörper schwellen wie Ballons an. Bei Erregung treten sie deutlich fühlbar hervor und sind rechts und links neben der Vaginaöffnung ertastbar. Indem sie sich auffüllen, verengen sie den Eingang der Vagina angenehm. Angeschwollene Vorhofschwellkörper sind ein Muss, bevor es mit Sex losgeht.

Fühlt sich der Bereich prall und gefüllt an?
Eine Frau ist bereit für Sex, wenn sie angeschwollen ist wie ein Mann auch.

Dammschwellkörper

Synonym: Perinealschwamm

Der Vorhofschwellkörper ist mit dem Schwellkörpergewebe des Damms verbunden. Deshalb pocht  bei klitoralen Orgasmen der Anus mit oder es lässt sich ein klitoraler Orgasmus über den After auslösen.

Der dritte Schwellkörper befindet sich im Vaginainneren und wird im Querschnitt sichtbar.

Harnröhrenschwellkörper

Synonyme: weibliche Prostata, G-Punkt, Urethralschwamm

Die Prostata der Frau liegt wie auch beim Mann um die Harnröhre herum, hat jedoch eine andere Form. Sie ist nicht fest verkapselt, wie beim Mann, sondern durchdringt die Harnröhrenwand und das Muschidach.

Querschnitt

Die Klitoris

Diesen Beitrag will ich teilen...